Die Lehninger Liköre

das breite Spektrum ausgefallener Köstlichkeiten.

Die Klassiker

Geistreiche Ideen aus Lehningen

Quitten-Chili-Liqueur 35 %-Vol

Die Quitte (Cydobia oblonga), deren ursprüngliche Heimat im östlichen Kaukasus liegt, gehört zu den Kernobstgewächsen und ist die Grundlage für meinen Quittenlikör. Die Apfelquitten sind die letzten Früchten im Saisonkalender der Jahresernte und werden erst in den späten Herbsttagen geerntet. Aber nur die in der Türkei angebaute Shirin-Quitte ist roh genießbar.

Die wertvollen sekundären Inhaltsstoffe der reifen Quitte sind ebenso wie deren Verwendung vielfältig. Sie enthalten neben reichlich Vitamin C,  Pektin, Elektrolyte, Tannine, die geschmacklich wichtigen Gerbsäuren  und mehr als 80 Duftstoffe. Die typische goldgelbe Farbe kommt von den Flavonoiden Flavon und Quercetin. Der exotische Geschmack der roten Chilischote rundet das Bouquet des Quittenliqueurs mit seinem unschlagbaren Capsacain ab.

Der Quitten-Chili Liqueur schmeckt noch besser als die hocharomatische Quitte riecht.

GIN-Liqueur   38 %-Vol

Ein GIN-LIQUEUR   aus Lehningen war noch vor wenigen Jahren nicht vorstellbar. Ausgesuchte Botanicals, die feinen ätherischen Öle und Aromen der wertvollen Wacholderbeeren, die mit dem Lehninger Büchelberg ein Synonym bilden, sind die Grundlage für den typischen GIN-Geschmack des Wacholder-Destillats. Zusammen mit  ausgewogenen exotischen

Gewürzaromen und dem frischen Duft der Citrusfrucht machen den 38%-igen GIN-Liqueur zu einer Köstlichkeit.

Er schmeckt sowohl pur on the rocks als auch mit einem Tonic mit Limone und etwas Eis als Longdrink am Besten. Wenn Sie das Aromenspektrum nachhaltig genießen wollen, trinken Sie die Lehninger Spezialität pur bei einer Trinktemperatur von 12° Celsius.

Im Sommer 2019 ist der GIN-Liqueur wieder der heißeste Cocktailtrend - lassen Sie sich doch einfach überraschen.

Granatapfel-Liqueur 35 %-Vol

Die ursprüngliche Heimat des Granatapfels ist der Iran. Nicht nur im Koran  sondern bereits in der vorchristlichen griechischen Mythologie und in der Bibel des Alten Testaments spielt der in der Symbolik verankerte Paradiesapfel eine unverwechselbare geheimnisvolle Rolle. In den vergangenen Jahren wird die exotische Frucht bei uns immer bekannter. Wer es schafft, der kernigen Frucht Herr zu werden, darf das exotische Aroma des Granatapfels kosten. Wer sich an die Paradiesfrucht herantraut, sei gewarnt: Die Küche könnte hinterher wüst aussehen. Die ersten Probleme tauchen beim zeitaufreibenden Herauspulen und Zerkleinern der glibbrigen polyhexagonalen Kerne auf. Nicht nur die Polyphenole und ihre antioxidative Wirkung machen die grenzenlosen Möglichkeiten der Grenadinfrucht bekannt. Jetzt steht der weiteren Verarbeitug  Tür und Tor offen. Der paradiesische Granatapfel-Liqeur, der auf ideale Weise Süße und Säure verbindet, ist bei uns weitgehend unbekannt. Der hochprozentige Grenadinliqueur mit 35 %-Vol zerströmt einen Hauch orientalischer Faszination. Eisgekühlt genossen oder aber mit einem Schuß Champagner ist der Liqueur ein lebendiger Traum. Ein Liqueur, der für Abwechslung sorgt.

 

 

 

Meine  Liqueure

Nach langem Suchen, Aussuchen, intensivem Probieren und Verkostungen kann ich Ihnen ausgefallene Premium-Liqueure präsentieren. Bei der Auswahl hoffe ich, auch Ihren Geschmack und Vorstellungen zu treffen. Alle meine Liqueure sind in Anlehnung an die in unserem Bauerngarten angebauten Früchte, Erfahrungen, Eindrücke sowie Gespräche während unserer Reisen entstanden. Die Natürlichkeit und Bodenständigkeit stehen im Vordergrund und machen jeden Liqueur zu einer einzigartigen heimischen Kostbarkeit.

Faszinierende Premium-Liqueure

und die Verkörperung geistreicher Ideen

 Maulbeer - Liqueur     35  %-Vol

-

Die Inspiration, den Maulbeer-Liqueur herzustellen, habe ich durch die Seidenraupenzicht, die Bedeutung der Maulbeere während eines Aufenthaltes in Usbekistan bekommen sowie zuletzt in Myanmar. Der Maulbeerliqueur ist bei uns weitgehend unbekannt. Die Moraceae, wie die Maulbeergewächse heißen,  sind von altersher aus der Seidenraupenzucht und die Seidenproduktion im Ferghanatal in Usbekistan an der Seidenstraße legendär bekannt. Die aus dem Kokon in handwerklicher Arbeit gewonnene traumhafte Seide wird auch heute noch in  dem dortigen Schlaraffenland der Bazare traditionell angeboten.  Nicht weniger faszinierend ist die handwerkliche Herstellung wertvoller handgeschöpfter Papiere und wunderschöner Tragetaschen aus der Rinde des meist buschig wachsenden Maulbeerbaumes zu . Die Herstellung wunderschöner Tragetaschen habe ich in Myanmar erlebt und die Produkte gekauft.

Das harte Holz des weissen Maulbeerbaumes wird zur Herstellung von Schnaps- und Weinfässern verwendet. Zum Bau hochwertiger Zupfinstrumente (Baglama) findet das Holz besonders im persischen Raum noch heute Verwendung.

Die großen tief-schwarzen Früchte schmecken kräftig, sind sehr süß und sind hoch-aromatisch. Die Beeren reifen nur nach und nach, sodass die Ernte nicht zeitgleich möglich ist. Die begehrten Früchte können deshalb nur handverlesen geerntet werden. Vor Jahren habe ich in unserem Bauerngarten Maulbeerbäume gepflanzt. Der nach Rosenaroma schmeckende dunkelrote Saft aus den eigenen fruchtigen reifen schwarzen Maulbeeren ist  die wesentliche Grundlage für meinen nicht alltäglichen Likör. Durch die dosierte Zugabe von Kandis, verschiedenen Botanicals und Gewürzen der Seidenstraße erhält der Liqueur seine Harmonie. Beim Genießen ist ein leicht honigartiger Geschmack zu vermuten. Bei dieser Köstlichkeit handelt es sich um eine absolute Rarität, die Individualität erkennen läßt. Deshalb verfüge ich auch nur über eine kleine Menge des einzigartigen Liqueurs aus den hauseigenen schwarzen Maulbeeren..

 

 Holunderblüten-   Liqueur   35%-Vol         

Vor Jahren pflanzten wir in unserem Garten mehrere Holunderbüsche. Schliesslich darf der "Holler", wie er im volkstümlichen Brauchtum heißt, aufgrund seiner unterschiedlichen Konnotationen und der Glückseligmachung nirgendwo fehlen. Nicht nur die Gebrüder Grimm berichten von seiner mytischen Kraft in dem bekannten Märchen Frau Holle dem Holunder ein unsterbliches Denkmal. Bereits die Kelten verbanden mit dem Holunder Schutz vor Dämonen und Unglückseligkeiten. Noch heute spielt der Holunder eine Rolle in der pflanzlichen Hausapotheke. Für den naturtrüben Holunderblüten-Liqueur verwende ich die frisch gepflückten Blütendolden von den in unserem Bauerngarten wachsenden Holunderbüschen. Durch das dauerhaft schöne und  schwülwarme Wetter im vergangenen Frühling waren ideale Vegetationsbedingungen gegeben. Sorgfältige Mazeration der Blüten mit Orangenscheiben und Kandiszucker sind Grundlage für den frühlingshaften honigfarbenen Liqueur, der bukettreich ist und ein frisches Aroma sowie einen leicht an Zitronenduft erinnernden Geschmack hat. Nicht nur pur sondern mit einem Wodka  sowie als Beigabe zu einem gekühlten Champagner kombiniert ist er ein Willkommens-Cocktail.

 

 

 

 

 

 

Kakao Chili Liqueur   und Kakao-Schokolade 35 %-Vol                      

 

nur in kleiner Menge verfügbar

 

Bereits seit Jahrhunderten fasziniert der Kakao mit seinen fantasievollen Möglichkeiten die Menschen. Die Majas und Azteken erfreuten sich schon im 14. Jahrhundert am feinen betörenden Geschmack der Kakaobohnen. Erst durch  die unterschiedlichen intensiven Röstverfahren entfalten sie ihre vielfältigen Aromen in gewünschtem Maße. Am Fundort Santa Ana zeigen Kakao-Spuren in Tongefäßen, dass bereits 5300 Jahre v. Christus in Ecuador der Kakaobaum kultiviert wurde. Noch heute kommen die ausgesuchtesten Kakaosorten  aus Ecuador, der wahren Heimat des  Kakaobaumes. Die zur Familie der Malvengewächse gehörenden Kakaobäume gedeihen besonders gut im Unterholz tropischer Regenwälder die mit ihrer pflanzlichen Artenvielfalt ideale Wachstumsbedingungen bieten und die weltweit begehrten Arriba-Früchte tragen - das pflanzliche Gold Ecuadors. Bei vielen Menschen löst der Kakao ein Gefühl der Zufriedenheit aus. Grund dafür ist der enthaltene Botenstoff Tryptophan, der im Gehirn zum Glücksmacher Serotonin umgewandelt wird. Der klare Kakao-Liqueur erhät seinen faszinierenden Geschmack durch Mazeration der gemahlenen und gerösteten Kakaobohne, der  durch die Toncabohne, Vanilleschote und Zimt verfeinert wird. Seine begleitenden Aromen nach schwarzer Ariba-Schokolade werden durch die feurigen Chilischoten und Zugabe von Karamell  zu einer absoluten Köstlichkeit. Er ist einfach eine wahre Besonderheit.

 

Ausserdem stelle ich den einzigartigen Schokolade-Likör her, der nicht cremig oder pappig süß ist und die Perfekktion eines ausgefallenen Likörs charakterisiert.

Lassen Sie sich geistreich überraschen.

Geistreiche Köstlichkeiten aus Lehningen

lassen Sie sich von den regionalen Liqueurkreationen überraschen

   my black forest       Kirschlikör               35 %-Vol

In den Zeiten des beginnenden Wirtschaftswunders war der  Kirschlikör nicht wegzudenken.  Es gab damals keinen Kaffeeklatsch ohne ein Glas Kirsch. Genau wie der Gin ein absolutes revival erlebt, sind es auch die traditionellen Liqueure der 50 iger Jahre, deren Schlaglichter noch heute brissante Erinnerungen wachrufen. Die dunkelrote Farbe und Fruchtigkeit des black forest Kirsch-Liqueurs kommen von den vollreifen auserlesenen Sauerkirschen vom Bauerngarten, die dem fruchtigen Kirschlikör auch einen Hauch  von Marzipan und die zarte Bittermandelnote verleihen. Seine Eleganz erhält er schliesslich durch den Schuss Kirschwasser und seine feine Würze durch die ausgesuchten Gewürze gepaart mit dem legendären Kandis. Erst durch die Lagerung entfaltet er seine vollen Aromen, die bei einer Serviertemperatur von 13 – 15 ° C voll zur Geltung kommen.

 

Der bekannte Werbespot aus den fünfziger Jahren, dass nur Küsse  besser schmecken als der Kirschliqueur, gilt sicher auch noch in unseren Tagen.

Himbeer - Chili Likör  35 %-Vol

Bereits im antiken Griechenland spielte die Himbeere eine bedeutungsvolle Rolle. Die Sage berichtet, dass Ida, die Tochter des kretischen Königs Melissos mit den tiefroten dornigen Himbeeren den schreienden jungen Göttervater Jupiter beruhigen konnte. Die spätere vielfältige Nutzung der Himbeere durch den Menschen spiegelt sich in zahlreichen  regionalen volkstümlichen Bezeichnungen und im Brauchtum wider. Das faszinierende an der Himbeere ist das Himbeerketon, das auch Rheosmin genannt wird und  chemisch gesehen eine Verbindung aus der Stoffgruppe der Ketone ist. Es ist ein in der Himbeere enthaltenes Phenol, das  als sogenannte Character-Impact-Verbindung für den typischen Geruch der Früchte verantwortlich ist. Himbeeren sind ein wahres Multitalent. Aus dem  Saft der pelzigen roten Powerkugeln aus unserem heimischen Garten, dem fruchtigen Geist aus der Himbeere und dem Hauch der roten Chile resultiert der vollaromatische abgerundete Liqueur, dessen Verwendung vielfältige Träume wahr werden läßt.

Sowohl pur genossen in einem geeisten Glas als auch mit einem Schluck Champagner  kombiniert sind dem Himbeerliqueur in seiner vielfältigen Verwendung keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

Mirabellen - Liqueur 35 %-Vol

Während einer Reise nach und durch  Lothringen vor 2 Jahren erlebte ich die Faszination der Mirabellen. Das feine Aroma, das saftig süße Fruchtfleisch der vollreifen Nancy-Mirabelle wirkt wie mild parfümiert… Diese kleine runde gelbe Pflaume hat allerdings nicht nur Lothringen zu ihrem Lieblingsstandort auserwählt. Zwischen Spaziergängen im Herzen blühender Mirabellenhaine kam mir die Idee nach den ungewöhnlichsten Rezepten zu suchen. In dem Mirabellenlikör enthüllt die Mirabelle all ihre Geheimnisse.  Trotzdem ist der Mirabellen-Liqueur  relativ selten anzutreffen. Die Fruchtigkeit und leichte Naturtrübe des bernsteinfarbenen Liqueurs ist beim Genießen Garant für die Fruchtigkeit und aromatische Vielfältigkeit.

Erst im Jahre 1803 hat Balthasar Borkhausen  als Erstbeschreiber viel Interessantes über die Mirabelle mitgeteilt und das sommerliche Bouquet der reifen Mirabellen ist eine wahre Faszination. Machen Sie doch einen Besuch beim großen Mirabellenfest in Metz, das alljährlich Mitte August stattfindet.

... ein Streifzug meiner Liqueure

mit der kleinen Bildergalerie

my black forest - 2019

geistreiche Momente zum Genießen

                        

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kuckuckstropfen